Aktuelles
Neuigkeiten
DEUVET-News
Sternfahrt aktuell
Stammtische aktuell
 
Suche
Suchformular
 
Kommunikation
Forum & Marktplatz
Bildergalerie
 
Strichacht-Infos <
Bezeichnung
Bauserien
Technische Daten
Preise damals & heute
Sonderausstattungen
Steuern & Zulassung
Versicherung
Modellautos
Links
 
Club
Über uns
Clubzeitung
Sternfahrt
Stammtische
Ansprechpartner
Mitglied werden
Archiv
 
Kontakt
Fragen & Infomaterial
Impressum
 
Intern
Mitgliederdatenbank
Redakteure
 
Modellautos



Vorbemerkung

Viele Jahre gab es überhaupt keine neuen Modellautos von unseren Strichachtern. Erst seit Ende der 1990er Jahre beschäftigen sich die Modellautohersteller wieder mit unseren Fahrzeugen. In der Zwischenzeit sind allerdings etliche Hersteller auf den Plan getreten und haben zahlreiche, durchweg gut gelungene Strichacht-Miniaturen auf die Räder gestellt.

Unsere Seite hier soll einen Überblick geben, wie sich der Markt entwickelt hat und welche Varainten es gab bzw. gibt. Was wir hier nicht abbilden können, sind die hunderte von antiquarischen Modellen aus den späten 1960er bis 1980er Jahren.

Und auch die hier gezeigten, jüngeren Modelle sind nicht mehr immer in allen Farbvarianten lieferbar. Bei der Suche hilft dann nur der Besuch von Sammlerteffen oder Onlinebörsen.





BoS

Ein weiteres Binz-Kombimodell im Maßstab 1:43 kommt von BoS. Es handelt sich um ein Modell der ersten /8-Bauserie in einem hübschen rot.





Matrix

Vom niederländischen Hersteller Matrix kommt dieses interessante Kombi-Modell. Es handelt sich um einen Binz-Kombiumbau der Serie 1 im Maßstab 1:43. Das Resine-Modell ist allerdings mit rund 80 Euro nicht ganz billig.


Ebenfalls von Matrix erhältlich: Ein Pickup in rot....

 

 

...sowie ein Krankentransportwagen des Roten Kreuzes.





De Agostini

Dieses Modell einer Limousine der Serie 1 im Maßstab 1:43 stammt aus einer Sammelserie von De Agostini in Polen. Das Modell tauchte Ende 2012 auf dem Markt auf.





Minichamps

Minichamps hatte zunächst im Maßstab 1:43 eine Limousine der Serie 1 (in beige) im Programm:

Seit Mai 2006 gibt es auch eine Polizeilimousine der zweiten Serie:

Seit Ende Juli 2006 ist auch ein schwarzes Taxi lieferbar:

Seit März 2007 auf dem Markt - Der240 D in grün:

Seit 2008 verfügbar: das Modell der Erstserien-Limousine in der Farbe blau als 220D:







AutoArt

Nachdem bereits IXO und Minichamps vorgelegt hatten, hat auch AutoArt eine Limousine und vor allem auch ein Coupé der Serie 1 in 1:43 herausgebracht.

Folgende Farbvarianten führt Autoart auf seiner Homepage:

Desweiteren gibt es das Coupé auch im kräftigeren Byzanzgold-Metallic mit pergamentfarbener Innenausstattung.

Auch im großen Maßstab 1:18 hat AutoArt beide Karosserievarianten in verschiedenen Farben am Start:











Sun Star

Auch von Sunstar gibt es ein Modell des Strichacht-Coupés der ersten Serie im großen Maßstab 1:18. Das Modell ist in silbermetallic, grünmetallic, goldmetallic und graumetallic erhältlich, alle Hauben und Türen lassen sich öffnen und Motorraum sowie Innenraum sind originalgetreu wiedergegeben. Wie bei Sunstar-Modellen üblich, fallen die Miniaturen etwas gröber und weniger detailgetreu als z.B. die von Minichamps oder AutoArt aus, dafür sind sie aber im Preis erschwinglicher.











SunStar hatte bereits zuvor auch ein Modell der /8 Limousine als im großen Maßstab 1:18 auf den Markt gebracht. Das Modell verfügt u.a. über ein öffnendes Schiebdach und Anhängerkupplung.

 

 

Interessant ist auch die danach erschienene Polizei-Ausführung: Hier wurde die Innenausstattung vorbildgetreu mit Polizei-Mittelkonsole, Fahrtenschreiber und Funktelefon versehen.

Im Jahr 2008 ebenfalls erschienen: Ein Taximodell auf Basis der Limousine. Das Modell gefällt besonders durch seine Innenausstattung mit Taxameter im Handschuhkasten (frühe Ausführung).

Weitere Farbvarianten kamen noch dazu:

 





Ixo

Nachdem den "Memory-Cars" von Faller kein langes Leben beschieden war, gab es lange Zeit kein Modell des Mercedes-Benz /8 im Maßstab 1:43 auf dem Markt.

Ixo war 2005 als erstes vorgeprescht und hat ein Metallmodell der Limousine der ersten Serie herausgebracht:

Im Bild sieht man rechts die blaue Limousine aus der Mercedes-Benz Modellauto Collection und links ein Taxi-Sondermodell.

Außerdem gibt es seit Anfang 2006 noch ein Modell "Autobahnpolizei" und die Limousine in schwarz:

Von Ixo gibt es außerdem die Langversion der Serie 2, vermutlich entstand das Modell aus einer Kooperation mit Altaya (vgl. weiter unten):

Alle Modelle sind über verschiedene Modellautohändler zu beziehen.





Altaya

Die Langlimousine der zweiten Serie ist bzw. war bei Altaya als Taxi Beirut und Taxi Frankfurt innerhalb einer Taxi-Sammelserie erschienen. Die Altaya-Modelle sind wohl noch lieferbar, jedoch gibt es keinen Vertrieb in Deutschland, so dass hier nur Ebay und C0. weiterhelfen...

Das Altaya-Modell als "Taxi Beirut"

Das Altaya-Modell als "Taxi Frankfurt"





Tin Wizard

Der Kleinserienhersteller hat ein 1:43 Modell einen /8-Bestattungswagens mit Pollmann-Aufbau im Programm. Das Handarbeitsmodell ist sehr gut gelungen, allerdings mit einem Preis von 140 EUR nicht ganz billig.

Es gibt auch eine silberne Farbvariante in limitierter Auflage von 200 Stück:





Wiking

Wiking hat sein altes Modell des Strichacht im Maßstab 1:87 wiederbelebt. Aktuell gibt es ein Polizeiauto:





Herpa

Herpa bietet in seiner preisgünstigen "Magic"-Serie zwei /8-Modelle im Modellbahn-Maßstab 1:87 an. Es handelt sich um zwei Limousinen der Serie 2 in grün und weiß.





Brekina

Zu den neu erhältlichen /8 Modellen zählt seit längerer Zeit die Limousine der zweiten Serie von Brekina im Maßstab 1:87 (HO). Das Modell ist inzwischen in etlichen Farbvarianten auf den Markt gekommen, zudem gibt es einen 280E, erkennbar an der längeren Heckstoßstange und den Fuchs-Alufelgen.


Eine kleine Auswahl der Brekina-Farbpalette...


Hier ein schöner Vergleich zwischen den Taxis von Brekina
und Wiking. Mehr zum Wiking Modell folgt in Kürze.

Aus der "Starmada"-Serie von Brekina gibt es ein sehr gelungenes Modell der /8 Langversion im Maßstab 1.87 (H0) auf dem Markt. Außer im hier gezeigten schwarz gibt es das Modell auch in dunkelblau, hellblau und orangerot.







BS Design

Als Kleinserienmodell zum Selberbauen gibt es im Maßstab 1:87 auch noch das 280CE Coupé von BS-Design, zu beziehen unter anderem über http://www.kleinserien.de.


Der Bausatz von BS-Design

Auch im Maßstab 1:25 gibt es einen Bausatz des Coupés. Dieser forder allerdings viel Geschick un Nacharbeit, um ein ansehnliches Modell zu bauen. Hier ein Beispiel: