STARTSEITE   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ
 
BannerbildPS Speicher SaisonstartJahreskalender 2023Bremen Classic Motorshow 2023Kleine Sternfahrt 2023
 

Wir sind Fördermitglied der eFuel Alliance


Seit Januar 2023 ist der MB/8 Club Deutschland e.V. nun auch Fördermitglied in der

 

efuel Alliance

 

 

Die eFuel Alliance hat sich zum Ziel gesetzt, die Herstellung synthetischer klimaneutraler Kraft- und Brennstoffe voranzutreiben und zu intensivieren. Wir werben daher aktiv gegenüber der Politik und Behörden, der (Fach-)Öffentlichkeit, der Wissenschaft und den Medien für die Vorteile und den Nutzen von eFuels und bringen uns proaktiv in Entscheidungsprozesse und Debatten ein. Die eFuel Alliance setzt sich für den grünen Energiewandel ein. Dafür braucht es Technologieoffenheit in der Klimaschutzpolitik, die ganzheitliche Entwicklung einer Wirtschaft für grünen Wasserstoff und seiner Folgeprodukte, eine Umstellung der Energiesteuer basierend auf dem CO2-Fußabdruck, die Anrechenbarkeit von eFuels auf CO2-Flottengrenzwerte, die Förderung der internationalen Zusammenarbeit zum Aufbau einer globalen Wasserstoff-Lieferkette und den Hochlauf der industriellen Produktion von eFuels.

 

Die eFuel Alliance setzt sich für den industriellen Ausbau und die Förderung der weltweiten Produktion und Anwendung von eFuels in verschiedenen Sektoren ein. Unser Ziel ist die politische Akzeptanz und regulative Berücksichtigung von eFuels als bedeutender Beitrag für nachhaltigen Klimaschutz. Sie setzt sich aus Unternehmen und Instituten verschiedener Branchen zusammen, die die Etablierung von eFuels vorantreiben möchten. Hierzu zählen neben namhaften Unternehmen im Automobilbau auch Kraftstoffproduzenten und Lieferanten der Mobillitätsindustrie.

 


Wir als MB/8 Club Deutschland e.V. haben die Unterstützung der eFuel Alliance im Namen unserer Club-Mitglieder beantragt, da wir die gesamte eFuel Herstellung und Förderung als einen wichtigen Bestandteil in der heutigen Klimapolitik sehen. So kann auch langfristig der bestehende Fuhrpark mit Verbrennungsmotoren, zu denen auch unsere Fahrzeuge gehören, CO2 neutral(er) am Laufen zu halten.

 

Auch wenn alternative Antriebe hoch im Kurs stehen, so wird die globale Mobilität nicht zu 100 % elektrisch betrieben werden können und wir als mobile Gesellschaft benötigen sinnvolle, CO2 neutrale oder entsprechend reduzierte Alternativen zu den bekannten fossilen Brennstoffen. Denn auch heute noch ist eine Vielzahl der weltweiten Fahrzeuge auf allen Kontinenten älter als 30 Jahre und historische Fahrzeuge haben hier in puncto Nachhaltigkeit doch zusätzlich einen grossen Pluspunkt hinsichtlich der für die Herstellung verbrauchten Ressourcen und hinsichtlich der Nachhaltigkeit.

 

Auf dem 8. Hamburger Strichachttag im September 2022 hatten wir als MB/8 Club Deutschland e.V erstmalig persönlichen Kontakt und freuen uns, diese Kooperation mit der eFuel Alliance weiter ausgebaut zu haben. Als Oldtimerclub ist es wichtig, die unterschiedlichen Interessen der Mitglieder zu vertreten und die Mitgliedervollversammlung sowie unsere Online Umfrage hat dem Vorstand deutlich gemacht, daß wir mit solchen Fördermitgliedschaften auch einen notwendigen Beitrag zur sinnvollen Energiewende unterstützen können, um auch weiterhin an unserem Hobby viel Spaß zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Kontakt

MB /8 Club Deutschland e. V.
Postfach 1230
29602 Soltau

Hier finden Sie unsere aktuelle 

MB /8 Club Broschüre als PDF:

 

Flyer 05-2022